06 2010

Privatgarten Bautzen I

Bautzen

Profil
Entwurf und Bau des gesamten Gartenareals mit Poolanlage

Größe
2000 qm

Jahr
2010

Der Garten als Ort des Wandels gibt viele verschiedene Möglichkeiten des Entdeckens. Die Gestaltung der einzelnen Gartenräume erlaubt dem Betrachter nicht gleich alles zu überblicken, erst bei näherem Hinsehen erschließt sich die vorhandene Vielfalt.

Durch den  Wechsel zwischen intensiv und extensiv gestalteten Gartenräumen entsteht ein Spannungsbogen der für die Erlebbarkeit des gesamten Ensembles steht.  Die direkte Umgebung des Hauses kennzeichnet eine klare Linie, eine stringente Form. Ziel ist ein in sich geschlossener „Wohlfühlraum“ dominiert von wenigen aber ausgewählten Materialien: Holz, Kalkstein, Granit und vor allem Wasser sind dabei bildprägend.

Weiterhin bestehen klare Bezüge zu dem eher landschaftlich angelegten Teil des Gartens. Die vorhandene Weite wird durch den bewussten Einsatz von  geschälten Robinienstämmen betont. Diese „Raummarken“ fassen in Kombination mit einer Wildblütenhecke den Garten ein und geben so ein markanten Abschluss der Anlage.